Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Schiffahrtspolizei - Nautik

Zur Gewährleistung der Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs und der Gefahrenabwehr werden

  • Allgemeine Regelungen (z.B. Seeschifffahrtsstraßenordnung) erarbeitet
  • schifffahrtspolizeiliche Maßnahmen bei Gefährdung und Störung des Schiffsverkehrs (z.B. die Sicherung von Untiefen, die Veranlassung der Bergung eines festgekommen Schiffes, die Sperrung  eines Fahrwasser) durchgeführt,
  • Informationen an die Schifffahrt weitergegeben (z.B. Bekanntmachungen für Seefahrer BfS ),
  • Genehmigungen für das Befahren der Elbe mit außergewöhnlich großen und/oder tiefgehenden oder schnellen Fahrzeugen erteilt,
  • Genehmigungen für wassersportlichen Veranstaltungen  erteilt,
  • Leistungen für das Lots- (Prüfung von Lotsanwärtern, Prüfung von Kapitänen zur Erlangung von Lotsbefreiung auf der Elbe) und das Patentwesen (Erteilung von Fährpatenten) erbracht
  • Kleinfahrzeugkennzeichen, Sportbootvermietungszeugnisse und Schifferdienstbücher ausgegeben, zurückgenommen oder verlängert.
    Informationen zur Erteilung von Kleinfahrzeugkennzeichen erhalten Sie hier.