Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Oste-Sperrwerk

Von Oktober 1964 bis Oktober 1968 wurde das Oste-Sperrwerk gebaut. Die Massivbauteile bestehen aus ca. 20.000 m3 Beton. Bei geöffnetem Sperrwerk fließt die Oste durch fünf  Bauwerksöffnungen. Dies sind:

Oste-Sperrwerk Oste-Sperrwerk Quelle: WSA Cuxhaven

  • die Schifffahrtsöffnung in der Mitte mit einer Öffnungsweite von 22 Metern. Bei Sturmflut wird die Schifffahrtsöffnung durch stählerne Stemmtore geschlossen. Jedes Stemmtor wiegt ca. 75 Tonnen. Aus Sicherheitsgründen sind doppelte Stemmtorpaare vorhanden.
  • vier Seitenöffnungen mit jeweils 22 Meter Breite. Die Seitenöffnungen können durch Segmentverschlüsse mit jeweils ca. 70 Tonnen Gewicht verschlossen werden. Auch die Segmentverschlüsse sind aus Sicherheitsgründen doppelt vorhanden.

Über das Oste-Sperrwerk führt eine Straßenbrücke, die für Fahrzeuge bis 2,8 Tonnen freigegeben ist. Damit Schiffe das Oste-Sperrwerk passieren können, ist der mittlere Brückenteil als Klappbrücke ausgeführt. Aufgrund des Schifffahrtsbezuges ist die Grundstellung der Klappbrücke grundsätzlich geöffnet, d.h. die Schifffahrt hat Vorrang. Die Öffnungszeiten der Klappbrücke richten sich nach den Erfordernissen der Schifffahrt. Weitere Einzelheiten zu den aktuellen Öffnungszeiten können beim Außenbezirk des Wasser- und Schifffahrtsamtes Cuxhaven erfragt werden (Tel.: 04721 / 567 - 410 oder - 411).

Brückenschließzeiten

Für den Betrieb der Klappbrücke gilt folgende Regelung: Die Schifffahrt hat Vorrang vor dem Straßenverkehr. Die Grundstellung der Klappbrücke ist geöffnet. Die Durchfahrtsbreite beträgt 22,00 m, die Durchfahrtshöhe 5,75 m bei MThw in der Brückenmitte.
Für die Straßenfahrzeuge werden die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der Brücke auf 30 km/h und das tatsächliche Gesamtgewicht auf 2,8 t beschränkt.
Sollte die Brücke für den Straßen- und Fußgängerverkehr heruntergeklappt sein, wird sie auf Anforderung der Schifffahrt geöffnet. Dies betrifft insbesondere folgende Zeiträume:

  • Vom 01. April bis 30. September
    Dienstag, Mittwoch, Donnerstag ist der Brückenleitstand von 10:00 bis 17:00 Uhr besetzt.
    Samstag, Sonntag ist der Brückenleitstand von 10:00 bis 18:00 Uhr besetzt.
    Die Öffnung der Brücke erfolgt unmittelbar nach der Anmeldung über "Oste-Bridge", UKW-Kanal 69 (16) oder Tel. 04753/844910. 
  • Vom 01. Oktober bis 31. März
    Dienstag, Mittwoch, Donnerstag ist der Brückenleitstand von 10:00 bis 17:00 Uhr besetzt.
    Die Öffnung der Brücke erfolgt unmittelbar nach der Anmeldung über "Oste Bridge", UKW-Kanal 69 (16) oder Tel. 04753/844910.
  • Samstag, Sonntag ist der Brückenleitstand nicht besetzt.
    Die Öffnung der Brücke erfolgt ca. 60 Minuten nach der Anmeldung über "Elbe Traffic", UKW-Kanal 71 (16) oder Tel. 04721/567383.

An den genannten Tagen kann zu den genannten Zeiten die Brücke für den Straßen- und Fußgängerverkehr genutzt werden, montags und freitags nicht. Abweichungen hiervon sind durch Instandsetzungs- und Unterhaltungsarbeiten möglich.

Bekanntmachungen für die Schifffahrt finden Sie im Elektronischen Wasserstraßen-Informationssystem www.elwis.de

 Grundinstandsetzung der Stemmtore

Die Stemmtore des Ostesperrwerks wurden 2002-2003 grundinstandgesetzt. Der Aus- bzw. Einbau wurde mittels eines Schwimmkrans aus Cuxhaven ausgeführt. Es wurden zum Teil Träger ausgetauscht oder verstärkt. Neue Scheuerhölzer wurden angebracht, und die Tore bekamen einen neuen Schutzanstrich.

Ausbau des Tores Ausbau des Tores Quelle: WSA Cuxhaven

Abtransport des Tors Abtransport des Tors Quelle: WSA Cuxhaven

Einbau des Tors Einbau des Tors Quelle: WS Cuxhaven